News

20. Februar 2020

Auf Funksysteme ist Verlass

Mit einem modernen Funksystem können Notrufe ohne Internetverbindung getätigt werden. Bei einem Notfall sollte das Kommunikationssystem nicht nur auf dem Internet basieren.
Am 11. Februar 2020 ging für viele Swisscom-Kunden nichts mehr: Keine 4-G Mobiletelefonie, kein mobiles Internet, keine Festnetzverbindung und kein Internet zu Hause. Die Chronologie kann in 20minuten nachvollzogen werden: «Wegen Swisscom-Panne: Kanton Schwyz führt «Steinzeit»-System ein.»

Was die Presse mit dem «Steinzeit-System» meint, ist aber nicht die gute alte Analogtelefonie, die sogar bei einem Ausfall des Stromnetzes funktionierte. Vielmehr hat  der Kanton Schwyz als Reaktion auf die Pannen nun Polycom-Funksysteme eingeführt. Regierungsrat André Rüegsegger erklärte den Journalisten, dass diese Systeme an verschiedenen Notfall-Treffpunkten zur Verfügung stehen und völlig autonom arbeiten. Blaulichtorganisationen wie Feuerwehr, Ambulanz und Polizei begrüssen diesen Entscheid.

Was der Kanton Schwyz realisiert, ist seit 30 Jahren für uns Routine: Feuerwehr, Bergbahnen, Wasser- und Elektrizitätswerke sowie Unternehmen der Bau- und Dienstleistungs-Branche mit professioneller Funktechnik auszurüsten, auf die jederzeit Verlass ist. Wir von Nägele-Capaul AG sind überzeugt, dass die steigenden Ansprüche an den Umgang mit Krisen der Funktechnik noch eine lange Zukunft bescheren werden. Als Stützpunkthändler für Motorola und Kenwood Funksysteme freuen wir uns darauf, mit Ihnen über eine massgeschneiderte Lösung für Ihre Kommunikationsbedürfnisse zu reden.

https://www.naegele-capaul.ch/de/dienstleistungen/funk
 

Interessiert?
Rufen Sie mich an, oder schreiben Sie mir eine Nachricht:
Marcel Plüss | 071 282 90 01 | marcel.pluess@naegele-capaul.com

22. Januar 2020

Fallstudie - Modernisierung der Kommunikationslösung

Es freut uns sehr, zufriedene Kunden zu haben. In dieser Fallstudie, auch Case Study genannt, spricht der Kunde selbst über die Herausforderung, Lösung sowie Erfahrungen bei der Modernisierung des Alterszentrums Weierbach. 

 
27. November 2019

Neue Referenz im Bereich Netzwerk

Unser Kunde wurde während der Umstellung auf eine papierlose Logistiklösung mit grösseren Problemen konfrontiert: Seine Endgeräte funktionieren im ganzen Betriebsareal nur sehr fehleranfällig. Die mangelhafte Systemverfügbarkeit führte unter anderem zu Schwierigkeiten in der Auftragsabwicklung.
 
Das Team der Nägele-Capaul AG – ausgestattet mit grossem Know-how in Planung und Realisation von hochwertigen Netzwerk- und WLAN-Installationen sowie zeitgemässen Messinstrumenten und moderner Infrastruktur – konnte den Fehler lokalisieren und beheben.

Bei diesem Projekt kam eine WLAN-Lösung von «Ruckus» zum Einsatz. Den «Kopf» der Infrastruktur bildet ein virtueller Controller, welcher im Rechenzentrum des Kunden installiert ist. Mit landesweit rund 70 Access-Points sorgt die Nägele-Capaul AG in der ganzen Schweiz für reibungslose Verbindungen.

Vielen Dank für diesen Auftrag.

Die Kundenstimme von Herr Pedro Rissi finden Sie unter https://www.naegele-capaul.ch/de/dienstleistungen/netzwerk


 
31. Oktober 2019

Weihnachtsessen

Die Geschäftsleitung der Nägele-Capaul AG – bestehend aus Daniel Kara, Igor Mamuzic und Toni Dufner – lud am 25. Oktober 2019 alle Mitarbeitenden sowie deren Partnerinnen und Partner zu einem vorzeitigen Weihnachtsessen ein.
Im Berggasthaus Hoher Hirschberg wurde auf die gemeinsame Zukunft der Zweigbetriebe Nägele-Capaul AG Mörschwil und Nägele-Capaul Triesen angestossen.
Ebenfalls anwesend war der frühere Geschäftsleiter Arnold Nägele. Er wünschte dem Team der Nägele-Capaul AG alles Gute für die Zukunft und betonte insbesondere, dass die wichtigste Ressource in einer Unternehmung die Mitarbeitenden sind. In diesem Sinne gab er der neuen Geschäftsführung unter anderem diesen wertvollen Ratschlag mit auf den Weg: «Schaut gut zu euren Mitarbeitenden, denn nur wenn es ihnen gut geht, wird es dem Unternehmen gut gehen».

Im schönen Appenzeller Ambiente des Berggasthauses genossen wir den gemütlichen Abend und das hervorragende Nachtessen.

10. September 2019

Aktuelles aus der Geschäftsleitung

Daniel Kara, Igor Mamuzic und Toni Dufner übernehmen ab Sommer 2019 die Geschäftsleitung.
 
Nachzulesen in der Zeitschrift Leader und Unternehmerzeitung.